Über den FABI

Der FABI 2014 ist ein Wettbewerb von TransFair e.V., der Deutschlands fairste Azubis sucht.

fabi_gewinner_grossesbild

Im Jahr 2012 gewannen die Fair Traders von Penny – sie wurden im Februar 2013 auf der Biofach Messe in Nürnberg ausgezeichnet.

Mit Kreativität soll der Faire Handel im Supermarkt erlebbar gemacht werden. Denn Verbraucher und Verbraucherinnen finden heute in über 42.000 Supermärkten, Bioläden, Kaufhäusern, Drogerie-Märkten, in den Weltläden sowie in Fachgeschäften Produkte aus Fairem Handel. Trotzdem werden die Produkte im Laden nicht erkannt oder häufig nur nach langem Suchen gefunden. Das soll sich ändern!

Nun bereits zum 3. Mal ruft TransFair den Nachwuchs im Lebensmitteleinzelhandel dazu auf, sich am Wettbewerb „FABI 2014 – Deutschlands fairste Azubis gesucht“ zu beteiligen.

Dadurch soll das Thema Fairer Handel weiter im Lebensmitteleinzelhandel verankert werden und zudem sichtbarer und erlebbar gemacht werden. Das Konsumverhalten der Deutschen soll nachhaltiger werden und fair gehandelte Produkte sollen häufiger in den Einkaufswagen der Menschen landen! Daher sucht TransFair im Rahmen eines bundesweiten Nachwuchswettbewerbs Deutschlands fairste Azubis.

Die Schüler und Schülerinnen sind aufgefordert, Konzepte für Verkaufsorte (Point of Sale) zu entwickeln, die dann im Rahmen von Verkaufsförderungs-Aktionen auf Praxis-Tauglichkeit überprüft werden: im Frühjahr zum Fairtrade-Breakfast und im Herbst zur Fairen Woche. Eine Expertenjury bestehend aus Vertretern unterschiedlicher Bereiche wird über die Titelvergabe entscheiden.

Die Wettbewerbskriterien sind:
1. Erstellung eines Konzepts für mindestens zwei Verkaufsförderungs-Aktionen
2. Grundlagenwissen zum Thema Fairtrade wird als Unterrichtseinheit oder als Seminar mit einer Zielgruppe eigener Wahl behandelt.
3. Es wurde eine oder mehrere Kooperationen mit anderen Fairtrade-Kampagnen (wie zum Beispiel Fairtrade-Towns oder Fairtrade-Schools) und/oder externen Institutionen und/oder Organisationen eingegangen.
4. Es muss nachweislich mindestens eine Verkaufsförderungs-Aktion zum Fairtrade-Breakfast und eine Aktion im Aktionszeitraum der Fairen Woche durchgeführt werden.
4. Dokumentation der Wettbewerbsaktionen im FABI-Blog

Die Gewinner/innen werden als „Deutschlands fairste Azubis“ ausgezeichnet und sind damit FABI Preisträger 2014. Die Gewinnergruppe erhält ein Preisgeld von 2.500 € das für ein Gemeinschafts-Event verwendet werden darf. Die Preisverleihung findet Anfang 2015 statt.

Links zum Thema:

Mehr Informationen zum Wettbewerb